Laborbereiche

Probenannahme

Die mit dem Fahrdienst bei uns im Labor eintreffenden Probenröhrchen sind zur sicheren, jede Verwechslung ausschließenden Identifizierung mit einem Barcodeaufkleber versehen, dessen Pendant sich auf der ebenfalls mit angelieferten Anforderungskarte bzw. dem Anforderungsschein befindet.

In der Probenannahme wird nun das eingehende Material geprüft und, soweit dies noch nicht in den Praxen geschehen ist, zentrifugiert. Die schriftlichen Anforderungen werden maschinell ausgewertet. Somit sind Übertragungsfehler ausgeschlossen, sodass innerhalb kürzester Zeit die patientenbezogenen Anforderungen in der Labor-EDV verfügbar sind.